Gedanken zur Nacht
Ohrbooten

Hey Bloggemeinde,

Heute war in Kleinwachau dem Epilepsiezentrum hier um die Ecke hoher Besuch zu Gast: Ohrbooten aus Berlin. Habe mich tierisch auf dieses Ereignis gefreut, doch dann? Tja, meine Erwartungen wurden nicht erfüllt!

"Ohrbooten? Ja, aber live? Nein! Wasn Dreck, zu hoch aufgedrehte Bässe, sodass kaum mehr ein Ton verständlich ist und eine so verstärkte Stimme, dass nur noch Höhen zu hören sind, die in den Ohren schmerzen, machen sich in solch einem Raum nicht gut. Das war doch kein Freiluftkonzert! In dem Sinne klangen alle Lieder gleich, das wird der eigentlich guten Gruppe nicht gerecht."
 
Ein Zitat meiner Note aus ICQ, die meine Meinung gut ausdrücken sollte. Dabei klingen die Ohrbooten auf Youtube ganz gut:
 
 
Nun ja, für solche, die auf jedes Konzert gehen, egal welche Band auftritt, nur um sich in die erste Reihe zu stellen und rumzuhüpfen, ja, für die war das ein Freudenfest.
 
Aber genug der Kritik, schlaft gut, Bloggemeinde.
 
Auf bald,

Cyrak

2.5.09 23:55


Werbung


Döner aus Mexiko!

Hey Bloggemeinde,

"Aber kauf dir keinen Döner in Mexiko. Ohne Zwiebeln? Nee, Schweinegrippe!"

Ein netter Spruch von Christian, einem meiner Kollegen. Er hat am Telefon mit einem Kollegen gesprochen, der nach Mexiko fahren will.

Denn die Medien berichten mal wieder fleißig von einer neuen aufgetretenen Krankheit: Die Schweinegrippe. *seufz* Ich seufze, ja, denn langsam wird es lächerlich: BSE, Vogelgrippe, Schweinegrippe, was kommt als nächstes? Entengrippe? Oder vielleicht sogar... MENSCHENGRIPPE?! Mir ist egal, was diese Krankheit bewirkt, die "informative" Berichterstattung auf ProSieben hat mir gereicht (Privatsender sind zur Unterhaltung da, wie ich erneut spüren musste.):

"Die Viren der Schweingrippe dringen mit Stacheln in die Zellen ein und vermehren sich dort schlagartig." (inhaltlich wiedergegeben)

Joah, das klingt richtig schlimm und gefährlich! Moment... Tut das nicht jeder Virus?! *an Kopf klatsch* Wie konnte ich das nur vergessen! Da dies mein Blog ist, darf ich übrigens auch meine persönliche Meinung hier äußern: Panikmache. Propaganda. Zwei P's. Wirklich schlimm, wie sich die Medien in so etwas reinsteigern, denn nur weil die Krankheit stärker auftritt als in den letzten Jahren, heißt das nicht, dass sie erst in den letzten Tagen ausgebrochen ist. Dasselbe Thema Klimawandel: Es wird solch ein Hype darum gemacht, doch tatsächlich hat sich das Klima schon oftmals stark verändert und das nicht, weil die Neandertaler die erste Grillsaison eröffnet haben.

"Die Finanzkrise ist erst vorbei, wenn wir wieder von der Klimakatastrophe lesen.", eine sehr schöne Karikatur von einem Karikaturristen, der mir entfallen ist. Nun ja, so ist es eben die Schweinegrippe, die die Finanzkrise aus den Schlagzeilen verdrängt.

Auf bald,

Cyrak

 

29.4.09 22:14


LKWs und Makerfrust

Hey Bloggemeinde,

Der heutige Tag war der lustigste des gesamten Praktikums (bisher), was ich meinem Chef Hoffi und seinem Kollegen Micha zu verdanken habe. Dass ich Tournummern und KFZ-Zeichen von LKWs in ein Transportabfertigungsprogramm eingegeben habe und Besucherausweise und Kurzzeitparkscheine ausgestellt habe, mag hier dabei wohl kaum interessieren. Viel interessanter sind doch HoffisBemerkungen in bestimmten Situationen:

Die Fahrer müssen immer ihre Tournummer ansagen, einer von ihnen hält einen Zettel mit entsprechenden Daten hin, sagt Hoffi: "Sorry, ich hab meine Brille vergessen. Lies ma vor."
Oder als zwei Fahrer nebeneinander an der Theke standen: "Das is kein Biertresen!"
Vielleicht nicht für jeden verständlich, aber wer seine Art kennt, der weiß, was ich meine.

Ach ja, der Papierkorb hat gebrannt. Micha hatte seine Kippe reingeworfen, die hat natürlich noch geglüht... Und mit purer Gelassenheit sagte Hoffi: "Och, der Papierkorb brennt. Max, nimm dir ne Flasche und lösch mal." Gesagt, getan.

Nun zum zweiten Teil der Überschrift, über die ich jedoch nicht so viel verlieren will: Ich hab keinen Bock zu makern. Ja, das war schon die Aussage. xD

Noch etwas? Ja! Es ist toll, kostenlos mit Joghurt und Joghurtdrinks während der Arbeit versorgt zu werden!

Auf bald,

Cyrak

28.4.09 19:53


Die Chroniken des Vivan - Ein vorzeitiges Ende

Hey Bloggemeinde,

Dieser Blogeintrag ist an jene aus dem rpgvx-Forum (siehe Navi).

Vielleicht entsinnt ihr euch noch an mein letztes Projekt: Die Chroniken des Vivan. Nun, ich habe es abgebrochen, da mir einfach die Zeit und das nötige Mappingtalent dazu fehlt. (Wenn sich das hier ein guter Mapper durchliest, soll er mir Bescheid sagen! xD) Also Gilgamesch, wird wohl vorerst doch nichts mit dem Gnom. Ich bin am Überlegen, ob ich eine Art Remake starte. Irgendjemand im Forum hatte ja schon einmal davon gesprochen: Leute, die im Laufe ihres Projektes besser geworden sind, starten ein Remake. Wir werden sehen, die Zukunft der Chroniken ist ungewiss.

Auf bald,

Cyrak

28.4.09 07:23


Der Tag, an dem ein Tag war

Hey Bloggemeinde,

Ganz ehrlich, ich hab keinen Bock zu schreiben.^^ Ich will Kommentare verdammt, ohne gibt's keine Motivation! xD Aber obwohl sich das niemand durchliest, schreibe ich trotzdem ein paar Zeilen.

Ich brauche neue Lautsprecher! Hat irgendjemand eine Empfehlung für eine günstige 2.1 oer 5.1 - Anlage? Hab mich schonmal ein wenig erkundet, bisher ist das meine Vorauswahl: http://www.amazon.de/Creative-Inspire-A500-5-1-PC-Lautsprechersystem/dp/B000V063SW/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1240758706&sr=8-4
Sparen angesagt.

Was gibt's noch? Ach ja, Praktikum. Aber darüber möchte ich nicht allzuviele Worte verlieren, nur soviel: Ich mache die typische Praktikantenarbeit. 3180 Blätter ausgedruckt, eingeordnet und in's Büro gestellt. Arsch geleckt und weggerannt.

Und auch das Herbarium wurde heute angefangen (und eventuell beendet), ich habe nur keine Ahnung, ob ich die Pflanzen mit Hilfe meines Bestimmungsbuches (Name aus Anti-Kommerzgründen nicht erwähnt, was eigentlich sinnlos ist, da ich mit Liedempfehlungen Kommerz betreibe.) korrekt bestimmen kann.

Auf bald,

Cyrak

26.4.09 21:40


Partykracher und Partycrasher

Hey Bloggemeinde,

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter mir, zum Einen habe ich von Freitag zu Samstag bei Freunden übernachtet, wo es ganz schön lustig herging, zum Anderen war ich gestern zu heute auf Kathas Geburtstagsfeier und die ist gründlich in's Wasser gefallen. Damit ich jetzt nicht den gesamten Text rezitiere, gebe ich euch lieber den Link von Kathas Beitrag dazu:

http://kathariienchen.myblog.de/kathariienchen/art/6377396/-

Die Nacht war übrigens auch nicht gerade toll, auf hartem Boden in einem Schlafsack liegt es sich halt nicht so toll... >.<

Und was kommt jetzt noch? Die Musikempfehlung!

Der Eröffnungssong von Music and Lyrics bzw. Mitten in's Herz, meiner Meinung nach eine gelungene Parodie der Popszene. Der Song mag vielleicht schwul und retromäßig erscheinen, doch genau das will damit ja bezweckt werden, da Music and Lyrics die Popmusik perfekt parodiert.

Auf bald!

Cyrak

19.4.09 15:49


"Dönamann" jetzt als Download verfügbar

Der Song "Dönamann" wird jetzt in der Download-Sektion zum Download angeboten, die Lyrics findet ihr unter Alter Ego rechts in der Navigationsleiste.

HINWEIS: Dieser Song befasst sich mit keinem rassistischen Inhalt! Ich mag Türken, ich selbst war bereits einige Male in der Türkei und muss sagen, sie sind wirklich freundlich.

16.4.09 21:25


 [eine Seite weiter]




Gratis bloggen bei
myblog.de